• Moin Moin Hamburg!

    Willkommen im Norden. Willkommen in der Einkaufsstadt Hamburg
  • 1

Osterstraße

Gelegen im Bezirk Eimsbüttel ist die Osterstraße die zentrale Einkaufsstraße des Bezirks Eimsbüttel, der insbesondere von jungen Familien sehr geschätzt wird.

Café, Tee, Friseur und mehr

Osterstraße - Ausgang Ubahn-StationSie ist nicht unbedingt chic, die Osterstraße in Hamburg. Sie ist nicht spektakulär. Und sie ist nicht ganz so gut an das U- und S-Bahnnetz der Stadt angegliedert. Und sie bietet vielleicht auch nicht das, was Menschen, deren Motivation Shopping ist, in eine derartige Straße bewegen könnte. Doch - unbedingt weiterlesen!

Denn Eimsbüttel ist nicht umsonst so beliebt bei (jungen) Familien und Studenten: Die Osterstraße ist lebendig und bunt und etwas für diejenigen, die es gerne vielseitig und jung haben. Ein Besuch der Osterstraße lohnt sich aufgrund der vielen kleinen Läden und Boutiquen sicherlich für einen Einkaufsbummel, wenngleich kleinere Dienstleister, Teehäuser und Cafés das Bild dominieren.

Ein Besuch der knapp 1.5 km langen Straße lohnt sich aber auch, weil die Osterstraße Zentrum eines Viertels ist, das man als typisch hamburgisch bezeichnen kann. Allerdings sei darauf hingewiesen, dass die Osterstraße gerade im Winter und Herbst einen deutlichen Teil ihres Charmes einbüßt. Dann nämlich, wenn es nicht mehr möglich ist, seinen Latte Macchiato vor dem Café auf dem Gehweg zu schlürfen.

Osterstraße Hamburg - Gesicht & Leben

Blick über die OsterstraßeMitten in ihr beherbergt sie ein großes unappetitliches Gebäude - das Karstadt Warenhaus. Und wer aus der U-Bahn Station tritt, wird zuerst sicherlich etwas enttäuscht sein. Denn architektonisch gesehen ist die Osterstraße sicherlich keine Augenwaide, wenngleich hier in den vergangenen Jahren viel für eine Besserung der Situation getan wurde und sich nach Plänen der Stadt in naher Zukunft weiter ändern soll.

Bereits jetzt tummeln sich viele kleine Läden entlang der (langen!) Straße. Das Niveau des breiten Angebotsmix ist dabei mittel bis normal. Neben klassischen Ketten wie etwa Bijou Brigitte oder Deichmann gibt es aber auch kleine Läden (Deko, Blumen, Bücher, Shirts, Fahrrad und vieles mehr). Die Osterstraße bietet somit einen runden Mix für die vielen jungen Familien und Studenten, die hier und in der näheren Umgebung wohnen.

Und wen es in die Osterstraße verschlägt, der sollte unbedingt auch einen Blick in die kleineren oder größeren Seitenstraßen wagen.

Gerade der Heußweg und der Eppendorfer Weg bieten weitere attraktive Einkaufsmöglichkeiten. Zudem lohnen die hübschen und mit viel Grün umgebenen Altbauwohnungen aus der Gründerzeit einen kurzen Blick. Das Viertel ist mittlerweile tatsächlich so beliebt, dass es für Hamburger immer schwieriger wird, sich hier einzuquartieren.

Essen, Trinken, Hinkommen, Veranstaltungen

Wer eine Kleinigkeit essen oder trinken will wird in der Osterstraße und in deren Nebenstraßen auf eine große Dichte an Imbissen (z.B. türkisch, griechisch, asiatisch), Cafés und auch Restaurants (z.B: das 'Vesper' Ecke Osterstraße/Eppendorger Weg) stoßen. Dienstleistungen beherrschen außerdem das Erscheinungsbild der Osterstraße (Banken, Friseursalons, Ärzte und diverse weitere Einrichtungen).

Die Erreichbarkeit ist gut, da zum einen eine direkte U-Bahn-Anbindung besteht (Linie U2) und außerdem viele Busse die Osterstraße enlang fahren (etwa Busse der Linie 4). Öffentliche Toiletten sind vorhanden und ausgewiesen. Die U-Bahnstation Osterstraße ist mittlerweile außerdem behindertengerecht angelegt.

Erreichbar mit:

Direkte Anbindung über die U2 (rote Linie). Station: Osterstraße.

Parkplatzsituation:

Die Osterstraße ist nicht so stark belebt und verkerstechnisch geregelt wie andere Einkaufsstraßen der Stadt. Wer mit dem Auto kommt sollte ohne größere Probleme direkt in der Osterstraße oder in einer der Seitenstraßen einen Parkplatz bekommen.

Weitere Informationen:

Die Osterstraße ist zwar nicht überfüllt mit guten gastronomischen Angeboten und schönen Boutiquen. Hier muss man ein wenig die Augen aufmachen. Wer jedoch genau hinsieht wird viele interessante Läden mitten in urbanem Leben vorfinden.

Wer zudem Anfang Mai in Hamburg ist, dem soll die Osterstraße an dieser Stelle ganz besonders ans Herz gelegt werden. Denn jährlich am ersten Wochenende im Wonnemonat Mai findet in der Osterstraße das beliebte Osterstraßenfest mit vielerlei Buden, einem bunten Rahmenprogramm und einem Flohmarkt statt.

Hamburg Tipps

Alles rund um's Shopping in Hamburg. Hotspots, Viertel, Straßen, Oasen der Ruhe. Vom Einkauf bis zu den Must-Sees der Stadt.

Über uns / Kontakt

Diese Seite auf