• Moin Moin Hamburg!

    Willkommen im Norden. Willkommen in der Einkaufsstadt Hamburg
  • 1

Mühlenkamp

Nähe Gertigstraße, Poelchaukamp - gelegen im Bezirk Winterhude Süd. Pittoresk von Alsterkanälen umzogen in einem der teuersten Stadtteile der Hansestadt.

Modern & mondän: Der Mühlenkamp in Winterhude

Der Mühlenkamp in Hamburg WinterhudeDer Mühlenkamp liegt in einem der Hamburger Edelstadtteile Winterhude. Und genau das spürt man auch, wenn man durch den Mühlenkamp oder dessen Seitenstraßen (wie die Gertigstraße oder den Poelchaukamp) schlendert. Große Warenhäuser oder Einkaufszentren findet man hier nicht. Auch klassische Ketten wie etwa Douglas sind eher die Ausnahme. Dafür reihen sich edle Boutiquen und Designerläden aneinander. Wer zum shoppen in den Mühlenkamp kommt, sollte schon über das nötige Kleingeld verfügen. Designer, individuell gestaltete Produkte sowie Antikes und Künstlerisches prägen hier den Anbietermix. Das ganze in einer typisch vom Wasser und von den Alsterkanälen geprägten Umgebung. Und falls sie dem ein oder anderen bekannten Gesicht aus dem Fernsehen begegnen sollten - wundern sie sich nicht. Gerade auch Winterhude ist von diesen geschätzt und beliebt. Insgesamt ist der Bereich Mühlenkamp / Gertigstraße / Poelchaukamp somit nicht nur zum Bummeln, sondern auch zum Spazierengehen bestens geeignet.

Shoppen ist nur das eine

In Sachen Gastronomie wird man sich ebenso auf einem höheren Niveau wiederfinden - allerdings ist die Bandbreite hier weniger eng. Zwischen edlen Restaurants findet man auch den "üblichen" Asiaten und Italiener und auch die Currywurst (wenngleich alles etwas edler als z.B. in der Osterstraße oder auch im Schanzenviertel!). Das Angebot an Gastronomie wird durch viele kleine aber auch größere Cafés (etwa Balzac) abgerundet. Ein besonderer Tipp sind natürlich gerade im Sommer die Cafés die direkt am Wasser liegen (z.B. das Café Fiedler's - Ende Mühlenkamp, bzw. Anfang Hofweg). Denn was den Mühlenkamp so speziell und speziell schön macht sind die Alsterkanäle. Also auf ans's Wasser!

Am Wasser gebaut: Der Mühlenkamp bietet Shopping an den AlsterkanälenFür Familien mit Kindern ist der Mühlenkamp einigermaßen geeignet. Zwar mangelt es an öffetnlichen Toiletten. Wer jedoch in einem der vielen Lokale einkehrt umgeht das Problem. Am nördlichen Ende des Mühlenkamps befindet sich am schönen Goldbekplatz zudem ein sehr schön gestalteter Kinderspielplatz.

Was die Erreichbarkeit anbetrifft gibt es hier jedoch leichte Minuspunkte. Eine U-Bahn oder S-Bahn Station von der aus der Mühlenkamp schnell zu erreichen ist sucht man vergebens. Am besten ist der Mühlenkamp über die Buslinie 6 und 25 zu erreichen. Falls ihnen Busfahren nicht so liegt, nehmen Sie von der City aus (Hauptbahnhof!) am besten die U1 Richtung Norderstedt Mitte und steigen Kellinghusenstraße in die U3 Richtung Barmbek um. Von dort sind es zwei Stationen zum Borgweg. Dort geht es dann mit dem Bus weiter. Oder aber Sie nehmen am Hauptbahnhof direkt den Bus 6 (die Fahrtzeit beträgt dann eine knappe Viertelstunde).

Erreichbar mit:

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Beispiel vom Hauptbahnhof aus: Buslinie 6 Richtung Borgweg (Station Mühlenkamp/Hofweg).

Parkplatzsituation:

Seitenstraßen bieten auch hier diverse Parkmöglichkeiten. Der Mühlenkamp ist jedoch sehr belebt, weshalb wir Besuchern empfehlen würden wenn möglich den Bus zu nehmen.

Weitere Informationen:

-