• Moin Moin Hamburg!

    Willkommen im Norden. Willkommen in der Einkaufsstadt Hamburg
  • 1

Marktstraße im Karoviertel

Zentral gelegen zwischen dem Schanzenviertel und der City.

Paulis Kulturschmiede - das Karoviertel

Besucher des Karolinenviertels und der Marktstraße werden schnell bemerken, dass sich dieser Bezirk auch und vor allem über seine Jugendlichkeit definiert.

Die Marktstraße wird geprägt durch die jungen Menschen die hier leben - ähnlich der Schanze (genauer: dem Schanzenviertel) von dem das Karoviertel nur einen Steinwurf entfernt ist und gegen das die Marktstraße im übrigen immer mehr ankämpfen muss. Generell sind die Wege hier nicht allzu weit. Wer will, der kann vom jugendlichen Karoviertel aus auch problemlos einen Spaziergang zur freizügigen, verrückten und feiernden Reeperbahn unternehmen.

Neuer Jugendstil in Design & Mode

Menschen beim Einkaufsbummel in der MarktstraßeWas das jugendhafte Erscheinungsbild der Marktstraße angeht, so liegt dieses vor allem in der Vielzahl an "jungen" Läden begründet. Viel junge Mode und viel junges Design findet man hier. Von T-Shirts und Abendmode über Kinderkleidung und Schuhen bis hin zu Intimschmuck und Tattoos. Ach ja - das Tattoostudio in der Marktstraße hat übrigens eine besondere Berühmtheit erlangt, da es im Mittelpunkt der zweiten und dritten Staffel einer Serie über Tattoostudios auf DMAX stand. Der Name des Studios: Studio Jungbluth. Wer allerdings meint hier einfach schnell mal vorbeikommen zu können um sich tätowieren zu lassen, der wird enttäuscht werden. Das Studio war noch nie der richtige Ort für Schnellentschlossene. Dafür ist sein Ruf einfach zu gut und seine Nachfrager zu zahlreich. Aber reinschauen kann man gerne mal - alle super nett dort. Berührungsängste sind im Karoviertel sowieso generell fehl am Platz!

Erreichbar mit:

Besucher nehmen am besten die U3 (Station "Feldstraße")

Souvenirs / Kleidung:

Tipps: "Lucky Lucy" (Marktstraße 130), "Decoy" (Marktstraße 145), "Pussy Deluxe" (Marktstraße 4), "Boombox" (Marktstraße 145 - nur für Jungs), "Familie von Quast" (Marktstraße 6)

Parkplatzsituation:

Wer mit dem Auto kommen will kann zum Beispiel bei der Messe parken, welche in direkter Nachbarschaft liegt. Auch in der Glacischaussee (seitliches Heiligengeistfeld) kann man gut parken - solange nicht gerade "Hamburger Dom" auf dem Heiligengeistfeld herrscht.

Weitere Informationen:

In der Glashüttenstraße um die Ecke kann man im Café Klatsch super Kaffee trinken oder auch frühstücken. Am Anfang der Marktstraße (oder am Ende - wie man's nimmt) Höhe Feldstraße kann man im Karoeck Essen und trinken. Vor der Tür gibt es außerdem einen Kinderspielplatz. Interessant für Eltern mit Kindern.

Hamburg Tipps

Alles rund um's Shopping in Hamburg. Hotspots, Viertel, Straßen, Oasen der Ruhe. Vom Einkauf bis zu den Must-Sees der Stadt.

Über uns / Kontakt

Diese Seite auf